Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Versiegelung von abgetöntem Fliesenkleber überhaupt notwendig?

Anleitung zum Bau eines Terrariums oder einer Rückwand

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Pedaaa
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2023, 09:57

Versiegelung von abgetöntem Fliesenkleber überhaupt notwendig?

Beitrag von Pedaaa »

Hallo Zusammmen,

baue gerade eine größeres Terrarium für unsere kleine Barti.

Hab jetzt fertig Styropor modelliert und ein paar Schichten Fliesenkleber mit eingemischter Abtönfarbe drauf.
Dann noch bissl mit den Farben gemischt und schattiert. Struktur ist drin, griffig und sieht soweit schon ganz OK aus alles.

Frage:
braucht es dann wirklich noch eine Klarlack oder Epoxy-Versiegelungs-Schicht?
Wenn ja, wozu?
Gehts drum, das die Barti den Fliesenkleber-Abrieb nicht einatmet oder frisst? Oder warum?

Beim Klarlack bin ich mir nicht sicher, ob der das überhaupt verhindern kann... Den können die doch genauso abkratzen, und ist vermutlich noch ungesünder als Staubreste vom Fliesenkleber?
also wozu dann überhaupt?!

Und bei einer Epoxy-Beschichtung hätte ich Angst dass das alles glatt und glänzend wird. Da kann der Kleine ja nicht mehr ordentlich klettern?!
Jetzt noch Sand beim Epoxy einmischen will ich eigentlich nicht mehr. Finish, Optik bzw. Rauheit, Griffigkeit passt ja eh schon jetzt
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 601
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: Versiegelung von abgetöntem Fliesenkleber überhaupt notwendig?

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo Pedaaa,

Wir hatten auch ewig lange nur eingefärbten Fliesenkleber auf unseren Oberflächen.
Ein Terrarium hat es immer noch.
Letztendlich muss ich sagen, dass der Fliesenkleber erstmal reicht.
Abrieb gibts bei vollständig ausgehärteten Fliesenkleber eigentlich nicht.
Das Du den nicht mehr mit Epoxid in das Sand gemischt wurde überstreichen willst, kann ich schon verstehen, jedoch ist Epoxid nach dem aushärten Lebensmittelecht und bildet eine extrem widerstandsfähige Sperrschicht gegen viele Chemikalien.
Zudem ist ausgehärtetes Harz lebensmittelecht. Ich habe es Anfangs so gemacht wie du, muss aber letztendlich sagen, dass mit dem Epoxydharz das mit Farpbaste, und in das Sand gesprüht wurde, viel unempfindlicher gegen Kotreste (besonders Durchfall) und Desinfektionsmittel ist.
Klar, hält der Fliesenkleber ne Weile und du brauchst da keine Panik bekommen, denn du hast nichts falsch gemacht.

Ich würde Dir daher vorschlagen, das mit dem jetzigen Überzug über der Rückwandstruktur erstmal beizubehalten.
Harzen kannst du immer noch. Anbieten würde sich das bei einem Kokzidien Befall, damit alle Flächen keimfrei sind nach dem Überzug mit dem Epoxydharz.

Falls du dir es irgendwann mal anders überlegst, hier Links zum geeignete Harz und Färbe/Mattierungsmittel.
https://shop.breddermann-kunstharze.de/ ... te-Steppe/
https://shop.breddermann-kunstharze.de/ ... ngsmittel/

So hat unsere Oberfläche ausgesehen, eingefärbtes Epoxydharz, in das zwei verschiedene Sandkörnungen in das noch feuchte Harz eingesprüht wurden (Sandstrahlpistole)(wenig Druck)(50cm Abstand zur Oberfläche)
IMG-20150630-WA0005 (Large).jpeg
IMG-20150630-WA0005 (Large).jpeg (438.73 KiB) 6017 mal betrachtet
Den Sand kannst du in allen Farben kaufen und so eine Oberfläche herstellen, wie du sie haben willst.
Metabo Druckluft-Sandstrahlpistole SSP 1000 (601569000) Karton, Arbeitsdruck: 7 bar, Luftbedarf: 300 l/min, Gewicht: 0.55 kg
Metabo Druckluft-Sandstrahlpistole SSP 1000 (601569000) Karton, Arbeitsdruck: 7 bar, Luftbedarf: 300 l/min, Gewicht: 0.55 kg
91hSdu6BX-L._AC_SL1500_.jpg (188.05 KiB) 6017 mal betrachtet
Grüßle Thomas
Bartus
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2023, 07:14

Re: Versiegelung von abgetöntem Fliesenkleber überhaupt notwendig?

Beitrag von Bartus »

Hallo!

es ist wichtig zu verstehen, dass die Verwendung einer transparenten Schicht oder einer Epoxidversiegelung in einem Terrarium für Ihren kleinen Barti von mehreren Faktoren abhängt.

Die transparente Schicht oder Epoxidversiegelung wird im Allgemeinen empfohlen, um die Oberfläche und die im Terrarium verwendeten Materialien zu schützen. Sie kann dabei helfen, poröse Materialien wie Styropor und Fliesenkleber zu versiegeln und so verhindern, dass Feuchtigkeit oder andere Substanzen eindringen und die Struktur beschädigen. Außerdem erleichtert es die Reinigung und kann die Oberfläche haltbarer machen, wodurch die Lebensdauer des Terrariums verlängert wird.

In Bezug auf Bartis Gesundheit kann die transparente Schicht oder das Epoxidharz hilfreich sein, um das Verschlucken potenziell gefährlicher Partikel zu verhindern. Ohne diese Schutzschicht besteht die Gefahr, dass Rückstände von Fliesenkleber oder Staub von Barti verschluckt oder eingeatmet werden können, was seiner Gesundheit schaden könnte.

Was Ihre Bedenken betrifft, dass das Epoxidharz die Oberfläche zu glatt macht, damit Barti richtig klettern kann, so können Sie eine Epoxidharzbeschichtung mit einer weniger rutschigen Oberfläche wählen. Sie können nach Optionen suchen, die eine ausreichende Textur oder Griffigkeit bieten, damit Barti problemlos klettern kann.
Spielen Sie hier die besten gay porn games online
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag