Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Beleuchtung

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
BartaNeuling
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2022, 12:06

Beleuchtung

Beitrag von BartaNeuling »

Hallo!

Wir haben ein Terrarium 180x80x100cm und wollen eine Bartagame halten.

Wir hatten uns ausführlich beraten lassen, aber für ein 150x80x80 Terrarium. Jetzt sind wir unsicher ob es weiterhin ausreichend ist.

- 1 LED Dragon Doppel 120cm LED Röhren mit 34w inkl. Reflektor für die Helligkeit —> war für 150cm geplant, länger gibt es nicht, reicht sie auch für 180cm?
- 1 mal Solar Raptor HID-Lamp - SolarRaptor UV Terrarienlampe UV Flood 70w
- 1 mal Solar Raptor HID-Lamp - SolarRaptor UV Terrarienlampe Flood 35w
—> da frage ich mich, ob ich es mir falsch notiert habe. Ich bin der Meinung, dass wir eine Flood Lampe und eine Spot Lampe hätten

Dazu 2 Vorschaltgeräte und die Keramikfassungen.

Reicht die Beleuchtung insgesamt?

Könntet Ihr helfen?
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 534
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo,
Also Dragon ist meiner Meinung nach "Hobby-Klimbim".
Wir hatten früher/anfangs auch Basking-Spots, Dragon Lampen, etc. weil wir es nicht besser wussten. :roll:
Falls es unbedingt diese Lampen sein sollen, dann empfehle ich die Ganze Terrarienlänge zu bestücken.
Die gibt´s, was ich gelesen hab, in 3 Längen und man kann quasi 2x 90er oder 3x 60er aneinanderreihen. :roll:
Ich denke für die Terrariengröße sollten es mindestens 2-3x 70 W Flood sein. Um sicher zu gehen, würde ich 2x 70W in den Standardbetrieb
nehmen und 1x 70W von einem Thermostat steuern lassen. Hierzu kann ich den LuckyReptile ThermoControlPro2 empfehlen.
Der Thermostat und Hygrostat machen bei uns schon seit Jahren nen zuverlässigen Job.
Hier ist unser Technik-Schema zum besseren Verständnis.

Terrariengröße so ähnlich wie euer geplantes.
_Technische Daten 167.png
_Technische Daten 167.png (631.6 KiB) 295 mal betrachtet
Die Technik im Detail
_Unser Beleuchtungskonzept grafisch erklärt.png
_Unser Beleuchtungskonzept grafisch erklärt.png (1.82 MiB) 295 mal betrachtet
Das mit den Lampen bzw. der Leuchtmittelsumme schwankt immer, je nach Standort
und verwendeter Materialien (Isolationswert). Ein gut isoliertes Terrarium spart viel Strom, ist aber in den meisten Fällen zu dunkel, da
nicht sehr viele Wärmelampen, die auch zur Ausleuchtung eingesetzt werden, nicht installiert werden können, weil es sonst zu heiß wird im Terrarium.

Grüßle Thomas
BartaNeuling
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2022, 12:06

Re: Beleuchtung

Beitrag von BartaNeuling »

Danke für deine Antwort!

Was würdest du denn als Alternative für die Dragons empfehlen?

Und bezüglich der Solar Raptor - 2-3 70w Lampen und keine 35 Watt Lampe dann? Oder beides?

Der Plan war, erst einmal 2 Lampen zu installieren plus schon mal die Keramikfassung, das Terrarium im Betrieb zu nehmen und überall zu messen, und ggf, die 3. mit einzubauen. Lieber direkt 3?
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 534
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von ThoRaySta »

Hallo,
Der Plan war, erst einmal 2 Lampen zu installieren plus schon mal die Keramikfassung, das Terrarium im Betrieb zu nehmen und überall zu messen, und ggf, die 3. mit einzubauen. Lieber direkt 3?
Der Plan passt soweit.
Und bezüglich der Solar Raptor - 2-3 70w Lampen und keine 35 Watt Lampe dann? Oder beides?
Ich würde nur die 70W Flood nehmen, jedoch die EVG würde ich Multiwatt empfehlen um bei der Wattleistung der Lampen flexibel zu bleiben.
Was würdest du denn als Alternative für die Dragons empfehlen?
Ich habe schon viele Leuchtstoffröhren ausprobiert und auch LED Rohren, aber keines der Leuchtmittel war so gut wie die
SolarRaptor SunStrip II 35 Reptile. Auf Amazon gibts gerade Angebote die weit unter den Preisen der anderen Händler liegen.

https://www.amazon.de/SolarRaptor-SunSt ... r=8-5&th=1

So kann man zum Beispiel eine 55cm und eine 115cm Leiste aneinander installieren und hat so die ganzen 180cm ausgeleuchtet.
Je nach dem, wo man dann noch Licht braucht (meistens in den Randbereichen), kann man problemlos welche dazu installieren.
Wir haben dadurch eine richtig gute Ausleuchtung erreicht, die wir mit den Röhren nie erreicht haben.
DSC_0143.JPG
DSC_0143.JPG (4.11 MiB) 281 mal betrachtet
DSC_0144.JPG
DSC_0144.JPG (3.35 MiB) 281 mal betrachtet
DSC_0145.JPG
DSC_0145.JPG (8.64 MiB) 281 mal betrachtet
DSC_0146.JPG
DSC_0146.JPG (7.74 MiB) 281 mal betrachtet
DSC_0147.JPG
DSC_0147.JPG (7 MiB) 281 mal betrachtet
BartaNeuling
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2022, 12:06

Re: Beleuchtung

Beitrag von BartaNeuling »

ThoRaySta hat geschrieben: 14.08.2022, 17:41 Hallo,
Der Plan war, erst einmal 2 Lampen zu installieren plus schon mal die Keramikfassung, das Terrarium im Betrieb zu nehmen und überall zu messen, und ggf, die 3. mit einzubauen. Lieber direkt 3?
Der Plan passt soweit.
Und bezüglich der Solar Raptor - 2-3 70w Lampen und keine 35 Watt Lampe dann? Oder beides?
Ich würde nur die 70W Flood nehmen, jedoch die EVG würde ich Multiwatt empfehlen um bei der Wattleistung der Lampen flexibel zu bleiben.
Was würdest du denn als Alternative für die Dragons empfehlen?
Ich habe schon viele Leuchtstoffröhren ausprobiert und auch LED Rohren, aber keines der Leuchtmittel war so gut wie die
SolarRaptor SunStrip II 35 Reptile. Auf Amazon gibts gerade Angebote die weit unter den Preisen der anderen Händler liegen.

https://www.amazon.de/SolarRaptor-SunSt ... r=8-5&th=1

So kann man zum Beispiel eine 55cm und eine 115cm Leiste aneinander installieren und hat so die ganzen 180cm ausgeleuchtet.
Je nach dem, wo man dann noch Licht braucht (meistens in den Randbereichen), kann man problemlos welche dazu installieren.
Wir haben dadurch eine richtig gute Ausleuchtung erreicht, die wir mit den Röhren nie erreicht haben.
DSC_0143.JPGDSC_0144.JPGDSC_0145.JPGDSC_0146.JPGDSC_0147.JPG

Danke Für deine Antwort! Aber ich stehe ein bisschen auf dem Schlauch, was ist EVG?
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 534
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von ThoRaySta »

Evg = elektronisches Vorschaltgerät

Lucky Reptile Bright Control Premium Pack - Multiwatt-Vorschaltgerät mit Fassung für Metalldampflampen - Elektronisches Vorschaltgerät für Bright Sun Lampen - Zubehör Terrarium - 35 / 50 / 70 Watt https://amzn.eu/d/4zgjjF1

Man kann da auch SolarRaptor Metalldampflampen damit betreiben
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag